Sicherheit

Eine Familie mit Mund-Nasen-Schutz
Veranstaltung mit Corona-Sicherheitsabstand
Tochter und Vater mit Mund Nasen Schutz im Theater

Feiern? Aber sicher!

Die Gesundheit steht an erster Stelle. Doch das Abschotten zu anderen Menschen fällt uns nicht immer leicht, ist manchmal auch gar nicht möglich. Um uns gegenseitig zu schützen, haben sich einige Maßnahmen als sinnvoll und wirksam gezeigt. Der Verzicht auf Handschlag und Umarmungen, Nies- und Hustetikette oder das allgemeine Abstandhalten begleiten mittlerweile unser tägliches Leben. Doch besteht besonders bei Veranstaltungen durch das Aufeinandertreffen vieler Menschen ein erhöhtes Infektionsrisiko.

Die Corona-Präventions-Grundprinzipien

Das Team von GREEN EVENTS TIROL hält dich im Bezug auf die Schutz- und Hygienemaßnahmen für deine Veranstaltung auf dem Laufenden.

Grundsätzlich hat Hygiene oberste Priorität. Stelle sicher, dass ausreichend Desinfektionsmittel im Eingangsbereich sowie in den Bereichen der Essensausgabe und den Toiletten zur Verfügung stehen. Auch wird empfohlen, die Türklingen in regelmäßigen Abständen zu desinfizieren. Die jeweils aktuell gültigen Vorschriften und Regelungen findest du auf der Seite des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus sowie auf der Seite des Gesundheitsministeriums.


Corona-Ampel, Höchstzahlen und Präventionskonzept

Die Corona Ampel und ihre Indikatoren

Die Corona-Ampel gibt Aufschluss über die Situation in deiner Gemeinde. Dabei werden vier Kriterien berücksichtigt: die Spitalskapazitäten, der prozentuelle Anteil an positiven Tests, die tägliche Steigerung der Infektionen und als vierten Punkt die jeweiligen Clusteranalysen.

Die an die Ampelfarben geknüpften Maßnahmen sind nun nicht mehr gültig.

Stattdessen wurden neue Maximalzahlen für Besucher_innen von Veranstaltungen festgelegt. Bei zugewiesenen Sitzplätzen mit einem Mindestabstand von 1 Meter dürfen weiterhin bis zu 1500 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 3000 Personen im Außenbereich teilnehmen. Ohne Sitzplatzzuweisung dürfen Indoor nur maximal 10 und Outdoor höchstens 100 Gäste an deiner Veranstaltung teilnehmen. Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung benötigt werden, etwa Servicepersonal, werden in diese Anzahl nicht miteingerechnet. Die entsprechenden rechtlichen Grundlagen findest du hier.

Planst du eine Veranstaltung, bei der über 50 Besucher_innen in geschlossenen oder über 100 Besucher_innen im Außenbereich erwartet werden, musst du weitere Vorschriften (111,2 KB) beachten. Du benötigst einerseits eine_n Corona-Beauftragte_n, andererseits bist du zur Ausarbeitung eines Corona-Präventionskonzepts verpflichtet. verpflichtet. Die WKO stellt ein umfangreiches Gesamtpaket zur Verfügung, mit dessen Hilfe du das Risiko deiner Veranstaltung bewerten und anschließend ein Präventionskonzept erstellen kannst. Auch das Österreichische Rote Kreuz unterstützt dich mit einer entsprechenden Vorlage.


Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

nach oben