Checkliste GREEN EVENT TIROL

Achtung: Javascript ist in Deinem Browser deaktiviert. Es kann sein, dass Du daher die Umfrage nicht abschließen werden kannst. Bitte überprüfe Deine Browser-Einstellungen.

2. Veranstaltungsort - Energie - Wasser

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Bestenfalls wird ein Veranstaltungsort mit offizieller Umweltzertifizierung (Umweltzeichen, Emas, ISO 14001, KB-Betrieb etc.) ausgewählt. Ist dies nicht möglich, wird auf gute Erreichbarkeit mit den Öffis und eine passende Infrastruktur für eine nachhaltige Ausrichtung der Veranstaltung geachtet.

Bitte beschreibe die Location.

Passende Infrastruktur: z.B. vorhandene Abfalltrennstationen, Barrierefreiheit, verfügbares Mehrweggeschirr, energiesparende Technik und Beleuchtung, wassersparende Sanitäranlagen, klimafreundliches Heizsystem, gute Erreichbarkeit mit Öffis, Fahrradabstellplätze…

Veranstaltungsort

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Ist der Veranstaltungsort weder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, noch zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut erreichbar, wird ein Shuttle Service für die gesamte Dauer der Veranstaltung eingerichtet. Ist ein Shuttle nicht möglich, werden Fahrgemeinschaften beworben.
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Der Veranstaltungsort ist (zumindest in den wesentlichen Teilen) barrierefrei zugänglich und verfügt über entsprechende sanitäre Einrichtungen.
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Bei der Unterbringung von Mitarbeiter_innen, Gästen etc. werden - sofern vorhanden - umweltzertifizierte Beherbergungsbetriebe ausgewählt. Auf größtmögliche Nähe zum Veranstaltungsort wird geachtet.
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Es wurden Erkundigungen zur Wassernutzung am Veranstaltungsort eingeholt, z.B. wassersparende Sanitäranlagen, Regenwassernutzung.

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Mobile Toilettenanlagen werden an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. Ist dies nicht möglich, werden Komposttoiletten oder Toiletten mit umweltzertifizierten Sanitärzusätzen verwendet.
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Es wurden Erkundigungen über die Herkunft/Produktion des für die Energieversorgung verfügbaren Stromes angestellt.

Welcher Strommix, von welchem Anbieter wird verwendet?

 

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Um Energie zu sparen und um Lichtverschmutzung zu vermeiden, werden keine intensive Außenbeleuchtung und/oder Skybeamern verwendet.

 

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Spezialeffekte die Abfall und Lärm erzeugen werden nicht verwendet (z.B. Feuerwerk).

 

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Strom- oder Gaspilze zur Beheizung im Freien oder in Zelten werden nicht verwendet.

 

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Gibt es zusätzliche Maßnahmen im diesem Bereich?
Fragenindex